Signage

Leitsysteme

Wir entwickeln, neben unserem bekannten

FARBLEITSYSTEM (FLS)

FÜR

Schulen und öffentliche Gebäude, individuelle Leitsysteme für
gewerbliche Kunden und Gemeinden.

DAS STANDARDISIERTE FARBLEITSYSTEM (FLS) IN ÖFFENTICHEN GEBÄUDEN FÜR MEHR SICHERHEIT UND BESSERE ORIENTIERUNG

Seit 2009 wird das Farbleitsystem – kurz FLS – in Hessen von uns eigenständig entwickelt, das Schülern, Lehrkräften, Verwaltungsangestellten und externen Besuchern eine schnellere Orientierung in den Schulen bietet.

Darüber hinaus profitieren auch Sicherheitskräfte wie Rettungsdienste, Feuerwehren und Einsatzkräfte der Polizei von einer einfachen Orientierung innerhalb der Schulgebäude, um insbesondere in Not- oder Krisenfällen schnellstmöglich Hilfe leisten zu können. Mittlerweile hat sich das FLS auch für behindertengerechtes Bauen etabliert und wird in mehreren Landkreisen neben dem Brandschutz schon in der Planungsphase berücksichtigt.

Aktuell ist das System an über 120 Schulen in Hessen installiert. Weiteres über unser Farbleitsystem, Referenzen und Presse können Sie unter www.farbleitsystem.de erfahren.

fls_logo_sigo
Signage_FLS-Design_sigoo

SIGNAGE, INKLUSION UND LEITSYSTEME

Neben unserem Farbleitsystem (FLS) für Schulen und öffentliche Gebäude, entwickeln wir individuelle Leitsysteme für gewerbliche Kunden und Gemeinden. Durch unsere mehrjährige Erfahrung und Sensibilisierung im Bereich der Signaletik, können wir nahezu für jede Örtlichkeit ein geeignetes Orientierungssystem entwickeln bzw. optimieren.

Das FLS dient in diesem Fall als unser Basisbaustein, der im Hinblick auf die Kosten-Nutzenrechnung optimiert wurde. Natürlich können weitere Prinzipien der Leitsysteme hinzugefügt werden. Neben dem Leitlinienprinzip und Bojenprinzip, kann gegebenenfalls auch ein integratives Leit- und Informationssystem eingebunden werden. Diese zusätzlichen Komponenten erweitern den Funktionsumfang des FLS.

INDOORNAVIGATION VIA SMARTPHONES

Nicht nur eine gute Beschilderung, sondern auch die Möglichkeit sich mit ihrem Smartphone im Gebäude zu orientieren, ist mittlerweile möglich und gerade für den Bereich INKLUSION ein wichtiger Bestandteil.

Wir bieten mehrere Möglichkeiten an und empfehlen vorab eine Besichtigung und Konzeptionserstellung des geplanten Gebäudes oder Geländes. Wichtig sind Synergien und Mehrwert zu erzeugen, die einen langfristigen Nutzen bieten.

Oft sind mehrere Kombinationen der verschiedenen Technologien möglich, um jeden individuellen Wunsch bezüglich Navigation im Innenraum zu gestalten. Wir stellen Ihnen gerne die Möglichkeiten für Ihr Projekt und auch die benötigten Investitionen vor.

Broschüre herunterladen

Map_indoornavigation